Elektronisch geregelte Gatter

Elektronisch gesteuerte Abspuleinheit (EGA®)


Diese Abspuleinheit ermöglicht einen permanent gleichmäßigen Fadenabzug. Das heißt, die Steuerung bremst bzw. beschleunigt den Motor, so dass die einmal eingestellte Fadenspannung während der gesamten Laufzeit aufrechterhalten bleibt.

  • Abzugsgeschwindigkeit:  1 - 180 m/min
  • Fadenspannungsbereich EGA600:   50 - 600 cN
  • Fadenspannungsbereich EGA2000: 50 - 2000 cN
  • Eingabe-Parameter:  Fadenspannung und Titer der Spule
  • Regulierung:  individuelle Einstellung jeder Spulenstelle
  • Spulendurchmesser:  variabel
  • Standardspulenaufnahme:  76 oder 94 mm - andere Durchmesser auf Wunsch möglich
  • Laufrichtung:  rechts und links möglich
  • Spulengewicht EGA600:  bis 16 kg
  • Spulengewicht EGA2000:  bis 40 kg

 

» Download EGA Flyer [PDF-File | ca. 1 MB]

» Download EXCEL-Tool "Torque Diamter" [XLSX-File | ca. 20 kB]


 

 



___________________________________________________________



PAN-PRECURSOR

  • Unser PAN-Precursor Gatter wurde speziell zum gleichmäßigen und schonenden Abzug von Precursor Großspulen bis 300kg entwickelt.
  • Alle Spulen lassen sich gleichzeitig, zentral und stufenlos auf die gewünschte Fadenspannung von 80 - 2000 cN einstellen. Bei großen Gatterlängen können auftretende Fadenspannungserhöhungen gruppenweise kompensiert werden.
  • Pneumatische Spannwellen garantieren einen festen Sitz der Spule und stellen so einen schnellen und komfortablen Spulenwechsel sicher.
  • Ein spezieller Kegelstirnradantrieb in Verbindung mit einem auf die PAN-Faser abgestimmten Zugspannungsmesser mit Längenausgleich sorgt für einen schonenden Anlauf, einen gleichmäßigen Fadenabzug sowie einen schnellen Stopp der Spulen.
  • Fadenführungen aus Titandioxid sowie große, gelagerte Umlenkwalzen mit "Orangenhaut-Beschichtung" sorgen für einen sauberen und sicheren Fadenverlauf der Faser.
  • Diese Maßnahmen garantieren eine schonende Materialführung im gesamten Prozess.